Vitality besiegte ENCE beim Debüt bei ESL Pro League Season 14

In ihrem Debütspiel in der ESL Pro League Season 14 gelang es dem französischen Team Vitality, ENCE mit einem Score von 2:0 (Mirage - 16:14; Overpass - 16:8) zu besiegen und damit die ersten Punkte zu sammeln.

Die erste Map erwies sich, wie die Partitur zeigt, als schwierig, da ENCE bei ihrer Wahl ein hervorragendes Spiel zeigten. Am Ende gelang es dem Team jedoch nicht, Vitality zu besiegen, was eine offensive schnelle Runde der Franzosen ergab. Dadurch konnten ZywOo und das Unternehmen Überstunden vermeiden und erreichten in Hochstimmung ihren Höhepunkt.

Die Overpass-Karte nahm sofort Gestalt an, nicht zugunsten von ENCE, was unmittelbar nach den ersten Runden den Unterschied in der Klasse spürbar machte. Und wenn es der Mannschaft am Ende der ersten Halbzeit gelang, sich im Punktestand näher zu kommen, dann machte das prinzipienlose Spiel im Angriff die Aussichten von ENCE zunichte.

Dank diesem Sieg sicherte sich Vitality die ersten drei Punkte und wurde der Gruppenführer, gleichberechtigt mit Heroic. Morgen, 17. August, trifft das französische Team auf das Team der Bad News Bears, das den oben genannten Dänen bisher nichts entgegensetzen konnte.

[break]matches_4yWcs-l7St[break]

Die ESL Pro League Season 14 wird vom 16. August bis 12. September online gehen. 24 Teams aus Europa, Brasilien, der GUS und Nordamerika kämpfen um einen Gesamtpreispool von 750.000 US-Dollar und viele Ranglistenpunkte in den Tabellen der ESL Pro Tour und BLAST Premier. Der Gewinner erhält nicht nur eine solide Geldprämie von 175.000 US-Dollar, sondern erhält auch eine direkte Einladung zum BLAST Premier World Final 2021.