Renegades (RNG) - CS:GO

Um zu verstehen, in welcher Form Renegades ist, muss man die Statistik der letzten Matches sowie die Vorstellungen in einem bestimmten Turnier kennen. Diese Informationen lassen die Fans der Disziplin CS:GO und diejenigen, die wetten, die spezifische Form des Teams und ihre Gewinnchancen für ein bestimmtes Match oder Turnier verstehen.

Statistische Werte von Renegades:

Die Siege in den letzten 5 Matches: 2 (40%).
Die Siege in den letzten 10 Matches: 6 (60%).

In den letzten 3 Monaten hat Renegades in 21 Matches gespielt und 14 Spiele gewonnen - 67%.
Letztes Jahr haben Renegades in 61 Matches gespielt und 42 Spiele gewonnen - 69%.

Im nächsten Spiel wartet Renegades auf das Team Demnächst. Dieses Match wird im Rahmen des Demnächst Turniers ausgetragen. Spieldatum: Demnächst.

Es wäre nicht überflüssig anzuzeigen, dass Renegades das vorige Spiel 10.05.2022 mit dem Team IHC austragen haben. Die Gegner haben dieses Match im Turnier PGL Major Antwerp 2022 Challengers Stage gespielt.

Das Spiel endete mit einem wohlverdienten Sieg für das Team IHC mit der Punktzahl 0:2.

Fans des Teams Renegades sind mit den neuesten Ergebnissen des Teams nicht begeistert. 2 Sieg(e) in 5 Matches sprechen fürs instabile Spiel des Teams.

Renegades ist eine professionelle Esportorganisation, die aus dem Rebranding der Misfits-Organisation hervorgegangen ist. Abtrünnige treten in verschiedenen Disziplinen an, darunter League of Legends, Valorant, CSGO und mehr.

Wir machen Sie auf die Geschichte der CSGO-Einheit der Organisation aufmerksam

Erster Eindruck

Wie oben erwähnt, wurden die Renegades aus der Neuformatierung der Misfits-Organisation geboren. Es ist im Juni 2015 passiert.

Der erste CSGO-Kader waren ehemalige Vox Eminor-Spieler. Der Schutz des Renegades-Tags sollte gewesen sein:

  • Verwüstung
  • SPUNJ
  • jks
  • AZR
  • Süßkartoffel

Solche fünf Renegaten und eilten in die Schlacht. Und sie haben es ziemlich gut gemacht.

Erste Ergebnisse

Der australische Kader Renegades begann seine Reise sofort mit einem Sieg. Das Team gewann die Australian Cyber League 2015: Sydney und die FACEIT League 2015 Stage 2 - Oceania.

Im Juli belegte das Team beim Electronic Sports World Cup 2015 den 5. bis 8. Platz und schloss die Top 3 bei der Intel Extreme Masters Season X - gamescom ab.

Im August 2015 spielten Renegades beim ersten großen Turnier für die neu gegründete Organisation. Es war ESL One: Köln 2015. Renegaten waren dort nicht besonders erfolgreich und belegten den 9. bis 12. Platz.

Nach dem Major gab es einen Auftritt bei den DreamHack Open London, wo das Team im TOP-8 endete. Renegades beendeten ihr Debütjahr mit dem 2. Platz in der RGN Pro Series.

Suche nach der optimalen Zusammensetzung und den kurzfristigen Verbesserungen von Renegades

2016 war nicht das beste Jahr für Renegades. Obwohl es bei Intel Extreme Masters X - Taipei mit Silber begann, ließ die Fortsetzung zu wünschen übrig.

Im Februar konnten sich Renegades nicht für zwei große Turniere gleichzeitig qualifizieren: DreamHack Masters Malmo 2016 und MLG Major Championship: Columbus 2016.

Natürlich waren solche Fehler nicht in den Plänen der Organisation enthalten, und daher wurde beschlossen, die Zusammensetzung zu ändern. Das erste Team, das das Team verließ, war Havoc, das durch USTILO ersetzt wurde. Dies hatte jedoch keinen besonderen Einfluss auf die Ergebnisse. Renegades zeigten bei Turnieren weiterhin schlechte Leistungen.

Der nächste Besetzungswechsel fand im Juni statt. Dann verließ SPUNJ den Verein und Rickeh nahm seinen Platz ein. Der zweite Wechsel des Jahres belebte Renegades ein wenig. Das Team belegte den 2. Platz bei eXTREMESLAND ZOWIE Asia CS: GO 2016, den 5. Platz bei ESL Pro League Season 4 - Nordamerika, den 2. Platz bei der Asia Minor Championship - Atlanta 2017 und den 2. Platz bei DreamHack Open Winter 2016...

Die nächste Saison startete Renegades nicht sehr zuversichtlich. Das Team scheiterte beim DreamHack Masters Las Vegas 2017 und fuhr dort auf die 13-16. Linie. Später belegte das Team beim Intel Extreme Masters XII - Sydney den 6. bis 7. Platz und belegte bei der ESL Pro League Season 5 - NA den 9. Platz.

Im Juni änderte sich die Aufstellung der Renegades. Das Team umfasste:

  • AZR
  • jks
  • USTILO
  • Raffiniert
  • Nexa

Mit einem solchen Kader gelang es Renegades, die Meisterschaft bei der Kleinasien-Meisterschaft - Krakau 2017 zu erreichen. Renegades schaffte es jedoch nicht, in Krakau in den Major einzusteigen, da das Team die Offline-Qualifikation für die Weltmeisterschaft nicht bestand.

Später belegten Renegades beim DreamHack Masters Malmo 2017 den 9. bis 12. Platz und beim ELEAGUE CS: GO Premier 2017 den 13. bis 16. Platz. Dank der Siege bei der Asia Minor Championship - Boston 2018 und StarLadder i-League Invitational # kann die Situation ein wenig verbessert werden 2. Außerdem belegte Renegades Ende des Jahres beim iBUYPOWER Masters 2017 den 2. Platz.

Versuche von Renegades, in die TOP einzudringen

Die Saison 2018 beginnt für Renegades mit einer verantwortungsvollen Leistung. Das Team spielt zum zweiten Mal in der Geschichte der Organisation bei der Major-Meisterschaft. Dort erleidet das Team jedoch einen völligen Zusammenbruch: Bei ELEAGUE Major: Boston 2018 stoppen Renegades und beginnen ihre Leistungen nicht wirklich, sondern genauer gesagt in der 18. Reihe.

Nach dem Scheitern in Boston verlässt die kürzlich angekommene NAF das Team und jkaem tritt an seine Stelle. Renegades spielen bis September in einer leicht veränderten Besetzung.

Während dieser Zeit haben Renegades an einer Reihe von prestigeträchtigen Turnieren teilgenommen: Sie belegen den 5. bis 8. Platz bei StarLadder & i-League StarSeries Staffel 4, den 9. bis 12. Platz bei Intel Extreme Masters Marseille 2018 und den 5. Platz bei ESL Pro League Staffel 7 - N/A.

Später belegten Renegades beim Intel Extreme Masters XIII - Sydney den 5. bis 6. Platz und beim ESL Pro League Season 7 - Finale den 9. bis 12. Platz.

Die nachfolgenden Ergebnisse unterschieden sich nicht wesentlich von den obigen. Renegaten versuchten ständig, an die Spitze zu gelangen, konnten den Weltriesen jedoch keinen würdigen Kampf aufzwingen. Im Juli haben sie sich jedoch eine weitere solche Gelegenheit verdient.

Das Team gewann die Kleinasiatische Meisterschaft - London 2018 und sicherte sich damit ein Ticket für FACEIT Major: London 2018. Leider war der Major selbst eine Katastrophe für Renegades. Das Team schnitt noch schlechter ab als in Boston: Dieses Mal belegte das Team 20-22 Plätze.

Offensichtlich führte dieses Fiasko zu einer Änderung der Zusammensetzung. Nifty und USTILO verließen die Band und Liazz und Gratisfaction nahmen ihre Plätze ein. Mit dem neuen Dienstplan begannen sich die Ergebnisse langsam zu verbessern.

Das Team belegte den 2. Platz bei der Esports Championship Series Season 6 - NA, den 3. bis 4. Platz bei TOYOTA Master CS: GO Bangkok 2018.

Anfang 2019 gewannen Renegades erneut die Kleinasien-Meisterschaft und verdienten sich diesmal einen Platz bei Intel Extreme Masters XIII - Katowice Major.

Bei der Meisterschaft selbst belegte das Team den 5. bis 8. Platz, was eindeutig ein unverhältnismäßig besseres Ergebnis war als frühere Leistungen bei Turnieren dieses Niveaus.

Nach Katowice 2019 belegten Renegades bei StarSeries & i-League CS: GO Staffel 7 die 3-4. Linie. Während der nächsten Saison spielten Renegades bei S-Rang-Turnieren, belegten aber immer die "mittleren" Plätze.

Ein echter Boom ereignete sich im September 2019, als das Team beim StarLadder Berlin Major 2019 den 3-4. Platz belegte. Nach einem solchen Erfolg wurden die Spieler des Kaders von der Organisation 100 Thieves bemerkt. Infolgedessen wurde im Oktober der gesamte Renegades-Kader von 100 Dieben unterzeichnet, und die verstorbenen Spieler wurden durch junge Künstler ersetzt:

  • Dexter
  • Malta
  • Sico
  • INS
  • Hatz

Für Renegades ist eine neue, sehr helle Zeit gekommen

Abtrünnige heben im Online-Zeitalter ab

Wenn 2020 aufgrund der Pandemie und des Fehlens großer Turniere für jemanden kein sehr erfolgreiches Jahr war, dann lief für Renegades alles umgekehrt. Obwohl das Team das Jahr mit dem zweiten Platz bei den DreamHack Open Leipzig 2020 und dem 13. bis 16. Platz bei der Intel Extreme Masters XIV - Weltmeisterschaft begann, feierte Renegades eine unglaubliche Serie von Siegen im pazifischen Raum.

Bis Ende 2020 hatten Renegades eine Serie von 9 gewonnenen Meisterschaften. Unter ihnen waren beide nicht sehr prestigeträchtig und ziemlich bedeutsam, wie DreamHack Masters Spring 2020: Oceania und ESL One: Cologne 2020 Online - Oceania

Organisation und Auszeichnungen

Die Gründer der Organisation sind Chris Badawi und MonteCristo. Chris Roumayeh ist CEO. Der Kader wird von Josh Clay und William Gray verwaltet, und Dexter ist der Kapitän.

Renegades arbeitet mit einer Reihe bekannter Marken zusammen, darunter NVIDIA, HyperX, Alienware, Twitch, Champion, RESPAWN-Produkte und Velocilinx.

Seit ihrer Gründung hat die CSGO-Abteilung der Organisation ein Preisgeld von rund 1 Million US-Dollar eingebracht.

What is the current roster of Renegades CS:GO
In last matches for Renegades played: unknow
When is the umcoming match for Renegades CS:GO
Information about the upcoming Renegades matches is currently unavailable. Stay tuned on EGamersWorld
What is the nearest tournament with the participation of Renegades CS:GO
Upcoming tournaments Renegades will play in EGamersWorld