Royal Never Give Up hat das erste Match innerhalb von DPC sensationell verloren

Die Konfrontation zwischen Royal Never Give Up und Dandelion Esports Club ist beendet. Maybe und das Team begannen ihre Leistung im letzten Teil der Saison gegen ein Team, das sich nach den Ergebnissen der Tour 2 ein Ticket für die großen Ligen sichern konnte. Die Motivation für die Saison liegt auf der Hand, denn mit DPC -Punkten gelangen Sie zu The International 11, dem wichtigsten Event des Jahres, und RNG liegt zum Zeitpunkt des Spiels auf dem 18. Platz in Bezug auf die Punkte.

Klarer Favorit auf den Sieg war vor Beginn der Begegnung RNG, das die ganze Saison über souverän in der ersten Liga auftrat. Die erste Map wurde von Dandelion genommen, teils aufgrund der Fehler der Gegner, teils aufgrund guter Ausführung. Dann ging alles weiter zum Kampf auf der zweiten Karte.

Auf der zweiten Karte gelang es Royal Never Give Up zunächst, zusammenzukommen. Die ehemaligen Teilnehmer der zweiten Liga wiederum entschieden sich, nachdem sie sich für Medusa entschieden hatten, lange zu spielen. In der 30. Minute betrug der Wert des Löwenzahn-Carrys über 20.000 Gold. Und der malaysische Geist, der auf Morphling spielte, machte mehrere fatale Fehler und flog ein paar Mal für mehr als 60 Sekunden in die Taverne, ohne die Möglichkeit einer Erlösung. Am Ende hat die verstorbene Medusa jedoch ihren Job gemacht. Als Ergebnis brachten 53 Minuten intensiven Spiels in Dota 2 Dandelion Esports Club den ersten Sieg der Saison über einen berühmten Rivalen.

Denken Sie daran, dass DPC CN 2021/2022 Tour 3: Division I vom 7. Juni bis 15. Juli dieses Jahres läuft. 8 Teams kämpfen um 205.000 $ Preisgeld, 1150 DPC-Punkte und 4 Plätze in der PGL Arlington Major.