Bifrost signiert Zed iliy

Ilya 'Zed iliy' Krasilnikov, bekannt für seine Aktivitäten bei Black Star Gaming, hat einen neuen Ort gefunden, den er sein neues Zuhause nennen kann. Sie wurden zum norwegischen eSports-Club Bifrost. Dort wird er seine gewohnte Position als Analyst einnehmen.

Zuvor war Ilya Teil der LoL-Liste von Black Star Gaming. Zunächst kam er als Analyst in die Reihen der Organisation, und nach sechs Monaten Arbeit bildete er sich zum Trainer um und arbeitete enger mit den Spielern zusammen, kümmerte sich um ihren Trainingsprozess und andere Dinge. Nach weiteren sechs Monaten verließ der Mentor den Standort des Vereins. Grund dafür war der russische Einmarsch in die Ukraine und die Schließung des LCL durch Riot Games. Im Zusammenhang mit der Nutzlosigkeit russischer Vereine litt auch Krasilnikov. Letzterem gelang es, Spielern von Black Star Gaming dabei zu helfen, bei LCL Sumemr 2021 aufzutreten, wo das Team den 5. von 8 möglichen Plätzen belegte und eine Belohnung von 3.429 $ erhielt.

Im neuen Kader wird Zed iliy mit Spielern wie Jordan 'Shikari' Pointon, Danil 'Diamondprox' Reshetnikov, Mike 'Furuy' Wheels, Adriad 'Odi11' Kruk und Jakub 'Highway' Baranovski zusammenarbeiten.

Aktualisierte Zusammensetzung von Bifrost

Jetzt nimmt Bifrost an der ersten Liga des NLC Summer 2022 teil, einer Meisterschaft für Teams aus der skandinavischen Region. Die Liga begann am 30. Mai und endet am 27. Juli. Der Gesamtpreispool von NLC Summer 2022 besteht aus Bewertungspunkten und zwei Einladungen zum Hauptturnier der European League of Legends, EU Masters 2022. Zusätzlich zu Bifrost, Astralis Talent, Dusty, JD-XL, MnM Gaming NYYRIKKI, Riddle Esports, Team Singularity nimmt auch an der Liga, Vanir und X7 Esports teil. Bifrost gewann vier Spiele in der Gruppenphase und erlitt eine Niederlage, wodurch sie hinter JD-XL auf dem zweiten Platz Fuß fassen konnten. Die 2 besten Teilnehmer der Gruppenphase erreichen direkt das Finale der Upper Bracket in den Playoffs.