beastcoast und XSET treten bei NSG x Complexity Invitational auf

Die Organisatoren des NSG x Complexity Invitational haben zwei weitere Teams zur Teilnahme am bevorstehenden Turnier eingeladen. Sie waren Beastcoast und XSET, was zu der bereits soliden Teilnehmerliste beitrug.

Beastcoast ist noch nicht für seine großen Erfolge während ihres gesamten Aufenthalts auf der professionellen Bühne bekannt. Das Team schaffte es nur einmal unter die ersten drei der Pulse Series, nachdem es eine sehr mittelmäßige Herbstsaison verbracht hatte. Darüber hinaus hat Beastcoast nie einen vollständigen Ersatz für Elevate gefunden, das Anfang Dezember letzten Jahres abgereist ist. Beachten Sie, dass das Team bei den letzten Pittsburgh Knights Before Christmas mit Zellsis, StrongLegs und Silenx spielte.

XSET hingegen schnitt bei Pittsburgh Knights Before Christmas gut ab und belegte den dritten Platz. Das Team kam jedoch erst Ende Oktober zusammen und unterzeichnete die Aufstellung von Pretty Boyz.

Zusammen mit der Einladung von zwei Teams gaben die Organisatoren ihren Fehler im Zusammenhang mit der Einladung von T1 bekannt.

"Gestern haben wir fälschlicherweise angekündigt, dass T1 an der Complexity x NSG Invitational teilnehmen wird. Leider wurde diese Ankündigung durch einen internen Personalfehler verursacht. T1 nimmt nicht am Turnier teil. Wir entschuldigen uns für die durch die Ankündigung verursachte Verwirrung."

Das NSG x Complexity Invitational ist eine monatliche nordamerikanische Online-Turnierserie, die von Nerd Street Gamers veranstaltet wird. Das Turnier wird von 16 Teams besucht, die um 10.000 US-Dollar kämpfen werden.

Zuvor hatten die Organisatoren Gen.G, Complexity Gaming, Renegades, Dignitas, Luminosity Gaming und Andbox zur Meisterschaft eingeladen. Zu diesen Teams kommen Spacestation Gaming, Prospects, Built by Gamers und NRG, die dank ihrer erfolgreichen Leistung bei den Nerd Street Gamers - Monthly December die Teilnahme an der Meisterschaft verdienen.