Vision Strikers wurde Meister VCT 2021: Korea Stage 3 Challengers Playoffs

Das VCT 2021: Korea Stage 3 Challengers Playoffs ist zu Ende. Im Rahmen der Qualifikationsmeisterschaft kämpften die acht besten südkoreanischen Teams um einen Gesamtpreispool von 69.655 US-Dollar, VCT Circuit Points und zwei Tickets für das VCT 2021: Stage 3 Masters – Berlin. Und wenn Vision Strikers und F4Q schon zwei Tickets nach Deutschland bekommen haben, dann blieb die Frage nach dem Meistertitel bis zum letzten Tag offen.

Das große Finale begann für F4Q-Spieler sehr entmutigt, da Vision Strikers auf der Icebox-Karte schnell die Initiative in die Räume übernahmen und den Deal schnell mit einem Score von 13:1 beendeten. F4Q schaffte es jedoch, die Intrige zurück ins Duell zu bringen, indem er einen blitzschnellen Angriff auf Split demonstrierte. Danach glich das Team im Punktestand aus und hatte große Pläne für die Fortsetzung.

Aber hier traten Vision Strikers wieder ins Spiel ein und zeigten ihr Level auf Bind und Ascent. Infolgedessen nahm der Anführer der südkoreanischen Szene beiläufig zwei Karten mit der gleichen Punktzahl 13:5 und verbuchte den Endsieg in der Meisterschaft - 3:1.

Ergebnisse des VCT 2021: Korea Stage 3 Challengers Playoffs: