KRÜ Esports wurde der Gewinner von VCT 2021: LATAM Stage 3 Challengers Playoffs

Die VCT 2021: LATAM Stage 3 Challengers Playoffs sind zu Ende. Bei der Meisterschaft, an der vier Teams aus den Weiten Südamerikas teilnahmen, verlosten die Veranstalter VCT Circuit Points, sowie einen Platz beim kommenden VCT 2021: Stage 3 Masters – Berlin. Gewinner des Turniers war erwartungsgemäß das KRÜ Esports- Team, das die Australs im großen Finale mit 3:0 besiegte (Haven - 13:11; Ascent - 13:4; Bind - 13:10).

Der zukünftige Meister startete sehr selbstbewusst in das Turnier und besiegte Six Karma im Halbfinale (2:0). Im nächsten Spiel kam die Mannschaft jedoch nicht mit Australs (1:2) zurecht und fiel sensationell in die untere Klasse. Trotzdem schaffte es KRÜ Esports, sich zusammenzureißen, besiegte Six Karma erneut mit 2:0 und erreichte damit das große Finale.

Das entscheidende Match erwies sich als interessant für Events. Wenn KRÜ Esports bei seiner Wahl nicht so stark aussah, aber dennoch einen Sieg erringen konnte, zeigte das Team eine beeindruckende Verteidigung bei der Wahl des Gegners, was seine Führung in der Serie stärkte. Die dritte Karte verlief wieder in einem gleichberechtigten Kampf, und vor dem Seitenwechsel stellten die Teams Gleichgewichtsgleichheit her. Und doch glänzte KRÜ Esports erneut in der Abwehr, was für einen vernichtenden Sieg im großen Finale sorgte.

Dank diesem Sieg sicherte sich KRÜ Esports einen Platz im VCT 2021: Stage 3 Masters - Berlin sowie den Aufstieg zu den VALORANT Champions 2021 zum Jahresende.

Ergebnisse des VCT 2021: LATAM Stage 3 Challengers Playoffs: