Riot Games hat das Format des VCT 2021 geändert: Stage 3 Masters - Berlin

Riot Games hat beschlossen, das Format des kommenden VCT 2021 zu ändern: Stage 3 Masters - Berlin. Die Änderungen sind auf starke Unzufriedenheit aus der Community zurückzuführen, der die Teilnehmerzahl in den Playoffs nicht gefallen hat.

Nach den neuen Regeln qualifizieren sich aus jeder Gruppe zwei Mannschaften, d.h. acht Mannschaften spielen in den Playoffs und nicht vier, wie ursprünglich angekündigt. Darüber hinaus beschlossen die Organisatoren, das letzte Spiel der Gruppenphase zu streichen.

Basierend auf dem Feedback von Spielern und Fans werden die VCT 2021: Stage 3 Masters - Berlin Playoffs auf acht Teams erweitert und das letzte Gruppenspiel entfernt. Weitere Details zum Format der Meisterschaft werden nächste Woche bekannt gegeben.

Aktuell sind die Namen von 13 der 16 Teams, die am VCT 2021: Stage 3 Masters - Berlin teilnehmen werden, bereits bekannt. Acend, SuperMassive Blaze, Gambit Esports, G2 Esports, Sentinels, 100 Thieves, Team Envy, Vision Strikers, F4Q, ZETA DIVISION, Crazy Raccoon, Havan Liberty und KRÜ Esports werden aus drei Teams aus Brasilien und Südostasien bestehen.

VCT 2021: Stage 3 Masters - Berlin findet vom 10. bis 19. September in der Verti Music Hall statt. Der Gewinner der Meisterschaft erhält nicht nur einen soliden Geldpreis, sondern auch das Recht, am Ende des Jahres an den VALORANT Champions 2021 teilzunehmen. Dieses Turnier wird voraussichtlich vom 29. November bis 12. Dezember in Los Angeles stattfinden.