Renegades verabschiedete sich von Jerk

Die nordamerikanische eSports-Organisation Renegadesnahm für VALORANT eine Besetzungsänderung vor und verabschiedete sich von Jerk. Informationen zu den Änderungen erschienen auf dem offiziellen Twitter der Organisation.

„Heute verabschieden wir uns von Jerk. Obwohl er wenig Zeit hat, sich als Teil des Teams zu beweisen, schätzen wir seine harte Arbeit und wünschen ihm alles Gute für seine zukünftigen Bemühungen“, twitterte die Organisation.

Jerk kam Anfang Juni zu Renegades, nachdem er in der Vergangenheit nicht viel Erfolg hatte. Bereits zu Beginn seiner Reise mit dem neuen Kader belegte der Kanadier den zweiten Platz in der NSG: Summer Championship - Open 8, und gewann auch die NSG: Summer Championship - Open 9. Später bekam das Team jedoch Schwierigkeiten, mit zweimal gescheitert in der Qualifikation zum VCT 2021: North America Stage 3 Challengers.

Die letzte Meisterschaft für Jerk im Rahmen von Renegades war der Pittsburgh Knights Monthly Gauntlet - August, bei dem das Team im 1/8-Finale gegen YFP Gaming (1:2) verlor und den letzten Platz belegte.

Von nun an ist die Zusammensetzung von Renegades wie folgt: