T1 hat einen anderen Valorant-Spieler unter Vertrag genommen

Der eSports-Club beginnt langsam, seine Liste in der Disziplin zusammenzustellen, die noch nicht von den Machern von League of Legends veröffentlicht wurde . Vertreter der Organisation sagten Kevin 'AZK' Larivere, der zusammen mit swag in CS: GO für iBUYPOWER Esports und andere Mixe das zweite Mitglied der Valorant T1- Liste wurde.

Anfang März gab T1 bekannt, dass sie einen Vertrag mit swag unterzeichnet hatten, der zuvor auf der professionellen Bühne von CS: GO durchgeführt worden war. Er ist dafür bekannt, in einen Skandal mit gefälschten Spielen verwickelt zu sein. Danach erhielt er ein Lebensverbot für die Teilnahme an Turnieren von Valve . Bis T1 endlich den Kader für die Shooter-Disziplin zusammengestellt hat, wird sich Swag mit Content-Mapping beschäftigen.

Am 7. April trat Valorant in die Beta-Phase ein. Am ersten Tag der Ausstrahlung dieses Spiels versammelten sich insgesamt mehr als 1.700.000 Menschen, was dem Spiel half, unter den Ansichten der gesamten Streaming-Plattform in die Top-3-Top-Spiele einzusteigen.