Complexity Gaming trennte sich von Pr0 phie

Die nordamerikanische Esport-Organisation Complexity Gaming hat sich entschieden, sich von Pr0phie zu trennen. Das gab die Organisation auf ihrem Twitter bekannt.

"Danke für Ihre Zeit, pr0phie! Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft" , schrieb die Organisation.

Pr0phie trat im vergangenen August erstmals in der professionellen Szene auf. Der 26-jährige Amerikaner trat sofort dem Genesis-Team bei, mit dem er die GFUEL Energy Games und Rarity Found Summer - Grand Finals gewann. Einige Monate später zog Pr0phie in das Lager der Moon Raccoons; Der Spieler schaffte es jedoch nicht, im Team zu bleiben und wechselte bis Ende des Jahres zu Spacestation Gaming.

Im neuen Team verbrachte der 26-jährige Amerikaner vier Monate, ohne für die Ergebnisse in Erinnerung zu bleiben. Im April gab die Organisation die Auflösung des Kaders bekannt, mit dem Ergebnis, dass Pr0phie testweise zu Complexity Gaming wechselte. Im neuen Team gelang es dem Spieler sofort, die NSG: Summer Championship - Monthly May zu gewinnen, woraufhin die Organisation anbot, einen vollwertigen Vertrag zu unterzeichnen. Dennoch gingen weitere Ergebnisse bergab, was Complexity Gaming besiegte, um seine Liste erneut zu überarbeiten.

Von nun an sieht die Zusammensetzung von Complexity Gaming wie folgt aus: