Vorschau BLAST Premier Fall 2020 Finals

Die bevorstehende Veranstaltung wird zumindest sehr interessant sein. Es nehmen Teams teil, die zum einen im BLAST Premier Herbst 2020 hervorragende Ergebnisse erzielt haben, und zum anderen gibt es unter den Teilnehmern die besten CS: GO- Teams der Welt, die sich übrigens kürzlich mit guten Ergebnissen ausgezeichnet haben vom Wettbewerb. Darüber hinaus wird es bereits in den ersten Paaren interessante Konfrontationen geben, was dieses Turnier vom ersten Tag an interessant macht.

Der Hauptfavorit der kommenden Meisterschaft ist natürlich das dänische Team Astralis. Red Star ist bereit, sich wieder über Dänemark zu erheben und seine Fans zu begeistern. Einer der Gründe, warum sich Astralis-Fans freuen können, ist die Rückkehr des legendären Kapitäns an seinen rechtmäßigen Platz. Seit seiner Rückkehr ist Magisk eine Weile der Anführer im Spiel, aber laut Lucas 'gla1ve' Rossander kann sich sein Teamkollege jetzt auf Kopfschüsse konzentrieren, während gla1ve selbst die Last des Mannschaftskapitäns trägt. Darüber hinaus wurde Astralis am 6. Dezember der Gewinner des DreamHack Masters Winter 2020 Europe, was auf einen erfolgreichen Rollenwechsel im Team hinweist.

Auch die Zweitplatzierten beim gleichen DreamHack Masters Winter 2020 Europe Mousesport sehen in letzter Zeit gut aus. Europäische "Mäuse" konnten sich lange Zeit nicht in Form bringen, und jetzt scheint es an der Zeit zu sein, eine gute Leistung zu sehen. Wir sehen die Voraussetzungen dafür in mehreren Dingen: Das Team gewann den BLAST Premier Herbst 2020 Showdown, das Team belegte beim DreamHack Masters Winter 2020 Europa den zweiten Platz, im DH Masters Finale war Ropz mit seinen Teamkollegen zwei Schritte vom Sieg entfernt. Im großen Finale gegen Astralis konnte mousesports den Dänen Inferno abnehmen und verlor dort nur drei Runden. Der Kampf gegen Vertigo war für beide Seiten hart und die Teams benötigten eine Reihe zusätzlicher Runden, um den Sieger zu ermitteln. Wir betrachten all das als eine gute Form des Maussports, die interessant zu sehen sein wird.

Die Europäer werden gegen Vitality spielen, was das erste Spiel noch interessanter macht, da Vitality einer der stärksten CS: GO-Kader der Welt ist und ein neues Meta mit sechs aktiven Spielern auf dem Kader einführt. Bei Intel Extreme Masters Beijing Online 2020 gelang es Europe Vitality, ihre Idee zu einem siegreichen Ende zu bringen - Nivera half dem Team zum Triumph und ersetzte manchmal Shox oder Misutaa im Team.

NAVI ist vielleicht einer der Hauptgründe, warum die Leute das BLAST Premier Herbst 2020 Finale sehen werden. Natus Vincere hat vor langer Zeit die Liebe des Publikums gewonnen und das Duo s1mple und elektronisch verfolgt die Fans dieses Tags. In der ersten Konfrontation hat NAVI eine schwierige Aufgabe - Astralis zu schlagen. Wir haben bereits gesagt, dass die Dänen jetzt in hervorragender Spielform sind und jede Chance haben, diese Meisterschaft zu gewinnen. Umso interessanter wird es sein, den Kampf zwischen Natus Vincere und Astralis zu beobachten. NAVI belegte kürzlich auf der IEM Beijing Online 2020 Europe hinter Vitality den 2. Platz. Der Kampf war hell und unvergesslich und endete mit einer Punktzahl von 2-3. Vielleicht haben Vertreter von Natus Vincere im ersten Kampf des BLAST Premier Herbst 2020-Finales mehr Glück und werden gewinnen, aber wie das Training zeigt, gewinnt NAVI nicht sehr gern in Debütspielen. Ob es wahr ist oder nicht, werden wir sehr bald herausfinden.

OG weckt angesichts der jüngsten Ereignisse nicht weniger Interesse als beispielsweise dieselbe Vitalität oder Astralis. In der zweiten Staffel von FLASHPOINT, die am 6. Dezember endete, belegte das Team den zweiten Platz und erhielt Belohnungen in Höhe von 250.000 USD. Obwohl die Teilnehmerliste nicht so stark war wie beim bevorstehenden BLAST Premier Herbst 2020 Finale, stand auch viel auf dem Spiel und das Team tat sein Bestes, um das große Finale zu erreichen. Infolgedessen wurde das Team nach einem guten Kampf Vizemeister und blieb einen Schritt vor dem Sieg stehen. Laut Buchmachern kann OG eher als Außenseiter als als Favorit des Wettbewerbs bezeichnet werden. Wir bevorzugen es, dieses Team ein dunkles Pferd zu nennen. Vielleicht können die Europäer unter die ersten vier kommen und das Publikum überraschen.

BIG sind Deutschlands stärkste Mannschaft, aber ihre Form war in letzter Zeit schlecht. Das Team belegte durchweg Plätze in den Top 8 und im letzten Turnier, an dem das Team teilnahm, wurde BIG der Gewinner. Alles wäre in Ordnung, aber es war eine kleine regionale Meisterschaft der Merkur Masters-Saison 2, und im BLAST Premier Herbst 2020-Finale wird der Wettbewerb, gelinde gesagt, viel ernster sein als im letzten Wettbewerb. Ein ähnliches Merkmal kann FURIA Esports gegeben werden. Das Team ist gut, aber nur in ihrer Region. Dies macht sie nicht zu einer Favoritin des Wettbewerbs, da es hier andere starke Teams gibt, aber gleichzeitig kann FURIA nicht als Außenseiterin bezeichnet werden. Das ist das Schöne am BLAST Premier Herbst 2020 Finale - alle Teams haben sich kürzlich in etwas ausgezeichnet und es ist nicht so einfach, einen offensichtlichen Außenseiter zu nennen, was selbst Experten von Buchmachern nicht wagen.

G2 Esports ist ein weiteres Team, das interessant zu sehen sein wird. Mit der Ankunft von NiKo kam es im Kader der französischen Mannschaft zu Veränderungen zum Besseren. Für die Kovacs ist es jetzt einfacher, ihr Potenzial durch eine höhere Moral auszuschöpfen. Das Team zeigte gute Veränderungen und jetzt hat das Team gute Chancen, im BLAST Premier Herbst 2020 Finale unter die ersten vier zu kommen.

Sehr bald werden wir von der Richtigkeit unserer Worte überzeugt sein oder verstehen können, dass wir einen Denkfehler gemacht haben. Die Meisterschaft beginnt heute um 18:30 UTC +3.